Beiträge

Kinderzehnkampf in Innsbruck

Beim diesjährigen Kinderzehnkampf in Innsbruck waren sage und schreibe 31 Athleten und Athletinnen der Raiffeisen TS Gisingen mit dabei. Bei sommerlichen Temperaturen war es ein unvergessliches Erlebnis mit grandiosen Ergebnissen. Nicht weniger als 13 Podestplätze konnten ergattert werden.

Bei den Superminis gab es sogar einen Dreifacherfolg von Alica, Isabelle und Noemi Lee. 1. Plätze in den jeweiligen Altersgruppen gingen weiters an Julia und Daniel. Jeweils auf den 2. Platz kamen Annalena, Pascal und Timon.

Dritte Plätze ergatterten sich Hanna, Emma, Linus, Niklas und Katharina. Knapp am Podest vorbei und somit 4. wurden Franziska, Luca und Pirmin.

11 Podestplätze für die Raiffeisen TS Gisingen bei „Kumm lauf mit“ in Satteins

Am vergangenen Samstag fand in Satteins das Laufevent „Kumm lauf mit“ statt, an dem sich 15 fleißige Läufer und Läuferinnen der Raiffeisen TS Gisingen beteiligten. Sensationell war das Ergebniss mit 11 Podestplätzen.

Bei den WU06 kam Isabelle Müller auf Platz 1, gefolgt von Alica Hammerer auf Platz 2. Bei den Jungs 06 erreichte Linus Tirroniemi Platz 3. Einen 3-fach Sieg bei den WU08 erliefen sich Annalena Hammerer mit Platz 1, Valentina König auf Platz 2 und Emma Tirroniemi auf Platz 3. Bei den M08 kam Luca Müller auf Platz 5 vor Raphael Rimpf auf Platz 6.

Ebenfalls auf Platz 1 kam Elina Tirroniemi bei den WU10 und Alice Tomek wurde gute 4., und auch Stefan Mündle belegte den 1. Platz bei den MU10 und Julian Rimpf erreichte Platz 4. Siegreich war auch Hanna Tirroniemi bei den WU12 und Katharina Schatzmann WU16, und Jana Mündle kam bei den WU14 auf den tollen 3. Platz.

IBL Mehrkampfmeisterschaften der Schüler in Salem

Am 20. September fanden in Salem, im benachbarten Deutschland, die IBL-Mehrkampfmeisterschaften der Schüler statt. Hier konnte Daniel Bertscher wiederrum seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen und wurde mit dem 2. Platz dafür belohnt. Großes Pech hatte sein Bruder Martin Bertschler, der auf Grund einer Muskelzerrung den Wettkampf leider vorzeitig beenden musste.

Ebenfalls mit guten Leistungen erreichte Julia Lampert Platz 5 in der Kategorie W14 und Nino Schier kam bei den M15 auf den 10. Platz.

Großes Teilnehmerfeld beim Illspitzlauf

Am 14.09.2014 fand in Feldkirch der 15. Illspitzlauf statt. Dort konnten einige Läufer und Läuferinnen der Raiffeisen TS Gisingen gute Erbebniss erziehlen.
In der männlichen Klasse beim Hobbylauf über 4 Km wurde Clemens Gehrmann 6., Nino Schier 12., Ari Tirroniemi 16. und Max Schneider, der  sich das erste mal auf diese große Strecke traute wurde gesamt 18.

Bei den Frauen kam Bianca Walser auf den tollen 3. Platz, gefolgt von Jana Mündle auf Platz 4 und Hanna Tirroiemi auf Platz 5, beide ebenfalls das erste Mal auf der 4 km-Strecke, und Margherita Kravina kam auf Platz 11.

Bronze für Julian Eß bei den ÖLV U20-Meisterschaften

Vom 6. bis 7. September sind in Salzburg-Rif die letzten Österr. Meisterschaften des Jahres 2014 für die Klassen U20 und U16 über die Bühne gegangen. Die Raiffeisen TS Gisingen war – nach verletzungsbedingten Ausfällen –mit nur 2 Athleten vertreten.

Bei den männlichen U20 ersprintete sich Julian Eß in der Zeit von 15,29 sec. über die 110 m Hürdendistanz erfreulicherweise die Bronzemedaille. Im Weitsprung sprang Julian mit 6,55 m Saisonbestleistung und belegte damit Rang 5, über 100 m reichten 11,35 sec. zu Rang 7.

Im Hochsprungbewerb der männlichen U20 platzierte sich Simon Hasler mit übersprungenen 1,70 m auf Rang 9.