Beiträge

Mehrkämpfer trumpfen auf

 

Bei den Int. VLV Hallen-Mehrkampfmeisterschaften am 19./20. Jänner in der Dornbirner Leichtathletikhalle beeindruckten Gisingens MehrkämpferInnen gleich zu Beginn der neuen Saison mit starken Leistungen und gewannen 4 Mal Gold, 2 Mal Silber und 2 Mal Bronze.

Im Hallensechskampf der MU20 lieferten sich Daniel Bertschler und Marco Karnekar einen spannenden Zweikampf um Gold, den Daniel mit 4.494 Punkten und neuem Vorarlberger Landesrekord schlussendlich für sich entscheiden konnte. Stark waren seine 7,10 sec. über 60 m sowie übersprungene 1,93 m im Hochsprungbewerb. Aber auch Marco zeigte sich nach langer Verletzungspause nicht unzufrieden über seine Ergebnisse und den Vizelandesmeistertitel. Bei den MU18 pulverisierte Nesta Ezeh seine Bestleistung im Hochsprung um 15 cm und legte damit den Grundstein für die Silbermedaille. Hinter ihm belegte Lumbardh Murtezi den dritten Platz. Ebenfalls eine Bronzemedaille gewann Annika Rhomberg im Hallenvierkampf der WU16.

Landesmeister in der jeweiligen Mannschaftswertung wurden Oskar Pflanzner, Raphael Rimpf und Luca Müller bei den MU14, Simon Sonderegger, Julian Elender und Ben Schneider bei den MU16 sowie Nesta Ezeh, Lumbardh Murtezi und Max Schneider bei den MU18.

 

Ergebnisse