Beiträge

Bucher Dorflauf

Traditionell zum Ende der Sommerferien fand am Freitag, 9. September in Buch der Bucher Dorflauf statt. Die Teilnehmer/innen der Raiffeisen TS Gisingen konnten sich auch in diesem Jahr wieder mit tollen Leistungen auf den vorderen Rängen platzieren.

Los ging's bei herrlichem Wetter mit den Läufen der Jüngsten über 600 m: Isabelle Müller belegte in der Kinderklasse W den 2. Platz genauso wie Julian Schatzmann in der Kinderklasse M, sein Bruder Theo landete auf dem 11. Platz.

Tolle Platzierungen beim Trailrun Lorüns

Einige Nachwuchs-Läufer/innen der Raiffeisen TS Gisingen machten sich am Samstag, den 3.9.2016 auf den Weg nach Lorüns, um dort beim 5. Trailrun teilzunehmen.

Annalena Hammerer holte sich den Sieg bei den WU10 im Kidsrun über 2 km.

Ihre Schwester Alica freute sich bei den WU8 über 500m über den 2. Platz und gleich dahinter landete Antonia Hämmerle auf dem 3. Platz.

Silber für Matthias Nussbaumer in Amstetten

Vom 18. bis 19. Juni gingen im Umdasch Stadion in Amstetten die Österr. Meisterschaften der Klasse U23 über die Bühne. Mit soliden Sprüngen und 11,96 m als Endresultat gewann Matthias Nussbaumer ganz erfreulich Edelmetall im Dreisprungbewerb. Dass die 12-m-Marke an diesem Tag nicht geknackt werden konnte, war nach Besteigen des Siegespodestes und mit Überreichung der Silbermedaille schnell vergessen.

Julian Eß steigerte seine persönliche Bestleistung über die 110 m Hürdendistanz mit den Männerhürden schon im Vorlauf auf 15,36 sec. und verbesserte diese Zeit im Finale auf starke 15,21 sec., mit welchen er den 4. Endrang erreichte. Über 100 m reichte es leider nicht für das Finale der schnellsten Acht, allerdings durfte er in einem Einlagelauf gegen Zehnkämpfer und Olympiateilnehmer Dominik Distelberger antreten und lief dort mit 11,29 sec. Saisonbestleistung.

Sehr zufrieden zeigte sich auch Mike Sgarz, der im Stabhochsprungbewerb mit übersprungenen 4,30 m nur 5 cm unter seiner Bestleistung blieb und damit Rang 4 belegte.

Erfreuliche Medaillenbilanz

Am 2./3. September fanden im Lustenauer Parkstadion bei idealen Bedingungen die Int. VLV Meisterschaften der Allgemeinen Klasse/U18/U14 statt. Auch am Ende einer langen Wettkampfsaison zeigten die Gisinger AthletInnen nochmals mit starken Leistungen auf und lieferten mit 7 x Gold, 5 x Silber und 5 x Bronze eine erfreuliche Medaillenbilanz ab.

Julian Eß lief über die 110 m Hürdendistanz der Männer in 15,26 sec. knapp an seine Bestleistung heran und sicherte sich den Meistertitel. Über 200 und 100 m erreichte er die Ränge 2 und 3. Den Dreisprungbewerb der Männer gewann Matthias Nussbaumer mit einer starken Serie und einer Weite von 12,30 m. Zudem belegte er über 400 m Hürden und im Weitsprungbewerb die Ränge 2 und 3. Mit übersprungenen 4,10 m war Mike Sgarz im Stabhochsprung der Männer unbezwingbar. Des Weiteren freute er sich über Silber im Weitsprungbewerb.

VLV Meisterschaften U20/U16/U12 im Waldstadion

Bei sommerlich heißen Temperaturen veranstaltete die Raiffeisen TS Gisingen am 24. und 25. Juni die Int. VLV Meisterschaften der U20/U16/U12 sowie die Hindernis-Meisterschaften im Waldstadion. 

Daniel Bertschler war der erfolgreichste Athlet und holte sich bei den MU16 gleich 5 Meistertitel: Hochsprung, Stabhoch, Kugel, Diskus und Speer. Den 2. Platz belegte er im 100m-Sprint, über 100m Hürden und im Weitsprung. Sein Bruder Martin freute sich über die Silbermedaille im Diskus- und Speerwurf sowie über den 3. Platz im 100m-Sprint, beim Weitsprung und Kugelstoßen.

Im Stabhochsprung der WU16 holte sich Hanna Tirroniemi den Meistertitel und Linda Reinisch die Bronzemedaille über 300m. 

Bei den MU20 freute sich Simon Hasler über die Goldmedaille im Hochsprung sowie über den 2. Platz im 100m-Sprint und beim Kugelstoßen. Matthias Nussbaumer holte sich die Silbermedaille über die 110m Hürden und 400m Hürden. Mike Sgarz konnte die Goldmedaille beim Stabhochsprung, die Silberne im Hochsprung und die Bronzene im Weitsprung in Empfang nehmen.

Über die 4x100m der MU20 kamen Daniel, Mike, Matthias und Martin auf den 2. Platz. Bei den MU12 holte sich Stefan Mündle den Meistertitel über 800m und im Weitsprung die Bronzemedaille.