Gold für Annika Rhomberg und Nesta Ezeh


Am 18./19. Mai absolvierten Vorarlbergs MehrkämpferInnen in Weingarten im benachbarten Oberschwaben/D ihre diesjährigen Landesmeisterschaften. Die Raiffeisen TS Gisingen war mit Annika Rhomberg (Siebenkampf WU16) und Nesta Ezeh (Zehnkampf MU18) vertreten.

Beide ließen vom ersten Bewerb an nichts anbrennen und gingen jeweils gleich mit persönlichen Bestzeiten in Führung – Annika startete über 100 m mit schnellen 12,64 sec. und Nesta mit starken 11,47 sec. Es folgten weitere herausragende Leistungen – bei Annika waren es v. a. die 5,21 m im Weitsprung und übersprungene 1,60 m im Hochsprung, die wertvolle Punkte brachten, bei Nesta lief es u. a. im Weitsprung mit 6,00 m und über die 110 m Hürden in 15,04 sec. sehr gut. Während Nesta die Goldmedaille schon fix in der Tasche hatte, da er der einzige Teilnehmer aus Vorarlberg war, musste Annika – nach eher schwachen Stoß- und Wurfleistungen – im abschließenden 800 m Lauf nochmals alles geben. Quasi Schulter an Schulter lief sie mit ihrer härtesten Konkurrentin über die Ziellinie, rettete 37 Punkte Vorsprung ins Ziel und gewann so ebenfalls den Landesmeistertitel im Mehrkampf in der Saison 2019.