Neuer U20 Mehrkampf-Hallenrekord für Daniel Bertschler

Am 20./21. Jänner fanden in Dornbirn die VLV Mehrkampfmeisterschaften statt. Die AthletInnen der Raiffeisen TS Gisingen konnten insgesamt 2 x Gold und 2 x Bronze mit nach Hause nehmen.

Herausragend an diesem Wochenende war der neue U20 Mehrkampf-Hallenrekord von Daniel Bertschler. Er verbesserte als U18-Athlet den Rekord bei den MU20 von Vereinskollege Konstantin Weber um 31 Punkte auf 4.040 Punkte.

Bei den MU16 sicherte sich Lumbardh Murtezi den 3. Platz. Max Schneider kam auf den tollen 7. Platz, Bruder Ben errang Platz 9. Zusammen erreichten sie in der Mannschaftswertung den 1. Platz und freuten sich riesig über die Goldmedaille. Auch die U14 Mädchen waren als Mannschaft erfolgreich und jubelten über Bronze. Hier wurde Sarah Längle tolle 4., knapp dahinter belegte Elina Tirroniemi den 5. Platz und mit dem 15. Platz von Anastasija Kovacevic war das Team komplett. Eine tolle Leistung erbrachte auch Simon Sonderegger mit dem 6. Platz bei den MU14.

Beim zeitgleich ausgetragenen Meeting der jüngsten Klasse U12 kam Luca Müller auf den 14. Platz und Paul Trezek auf Platz 24 unter 33 Teilnehmern. Elina Tirroniemi wurde 13., gleich dahinter Jana Büxler auf Platz 14, Lisa Sonderegger belegte Platz 31 und Isabelle Müller erreichte als Jahrgangsjüngste den 33. Platz.

 

Ergebnisse