Bertschler und Wiederin im Portrait

Wir möchten euch zu Beginn der Leichtathletik-Freiluftsaison zwei AthletInnen der Raiffeisen TS Gisingen näher vorstellen:

Derzeitiger Überflieger im wahrsten Sinne des Wortes ist der 16-jährige Nofler Daniel Bertschler, der am 27. Mai beim Touch the Clouds Festival in Gräfelfing/GER seine persönliche Bestleistung im Stabhochsprung von 4,20 m auf hervorragende 4,45 m verbessern konnte. Mit diesem Ergebnis liegt er aktuell an 1. Stelle in der ÖLV-Bestenliste bei den MU18. Zudem wurde er vom Österreichischen Olympischen Comité als potentieller Teilnehmer an den Europäischen Olympischen Jugendspielen in Györ/HUN Ende Juli 2017 genannt. Gemeinsam mit den Trainern Ivana und Mike Sgarz wird nun auf dieses spezielle Ziel hin gearbeitet.

Sprinterin Verena Wiederin (Jg. 1992), die in den Jahren 2007 – 2011 gesamt 17 Goldmedaillen bei Österr. Meisterschaften gewinnen konnte und damit die erfolgreichste Gisinger Athletin aller Zeiten ist, befindet sich nach einer längeren Durststrecke nun endlich wieder auf dem Weg zurück an die nationale Spitze. Mit dem ausgezeichneten zweiten Gesamtrang im Sprint-3-Kampf (50 m, 100 m, 200 m) am 25. Mai beim Int. Auffahrtsmeeting in Kreuzlingen/SUI bewies sie ihre aufsteigende Form. Trainer Hansi Steiner ist sehr zuversichtlich, dass Verena – nach einigen gravierenden Umstellungen im Training – bei den nächsten Wettkämpfen ihre Zeiten noch deutlich verbessern wird.

Wir wünschen Daniel und Verena alles Gute für das Sportjahr 2017.